KONTAKTSTIFTE & STANZTEILE

Einzelkontakte vom Draht

Vielfalt ohne Grenzen mit höchster Präzision

Mit unserer einzigartigen Drahtverarbeitungstechnik werden massgefertigte Kontaktstifte aus vorprofiliertem Draht mit rundem oder quadratischem Querschnitt hergestellt. Die Präzisionskontaktstifte werden entweder durch thermisches Reissen oder durch stumpfpyramidales Prägen geformt. Unsere Drahtverarbeitungsmaschinen können ohne Weiteres an kundenspezifische Geometrien angepasst werden, ohne dass dazu Werkzeugkosten anfallen. Damit können wir unseren Kunden sehr kompetitive Gesamtkosten für kleinere bis mittelgrosse Serien bieten. Die Stifte können optional mit diversen Prägungen (Flügel-, Kreuzflügel-, Harpunengeometrien) ausgestattet werden. Die Oberflächenveredelung am Ende des Prozesses stellt die für den Kunden geforderten Kontakteigenschaften her.

Thermisches Reissen für völlig übergangslose Spitzen

Die im thermischen Reissverfahren hergestellten Stifte haben absolut überganglose, spitzbogenförmige Verjüngungen an den Stiftenden und sind völlig frei von Graten. Diese Geometrie trägt zur Reduzierung der Steckkräfte und der damit verbundenen Abriebgefahr gegenüber gestanzten Kontakten bei. Gerissene Stifte können problemlos auch mit Prägungen kombiniert werden, um allen Kundenanforderungen gerecht zu werden.


solid wire connector terminal pins

Hauptmerkmale:

  • Präzisions-Kontaktstifte aus Rund- oder Vierkantdraht
  • Gerade und gewinkelte Stiftgeometrien
  • Optionale Prägungen wie Harpunen-, Flügel- oder Kreuzflügelprägungen
  • Hohe Flexibilität, Anpassung der Geometrie jederzeit möglich
  • Keine Werkzeugkosten für kundenspezifische Ausführungen
  • Kurzfristige Prototypen
  • Sehr kompetitive Kosten für kleinere bis mittelgrosse Serien
  • Thermisches Reissverfahren für absolut übergangslose, gratfreie Spitzen
  • Komplette oder selektive Oberflächenveredelung
  • 100% optische Prüfung für gewinkelte Geometrien




thermally restricted smooth pin